Gemeindeförderverein St.Matthäus

Im September 2004 wurde der Förderverein von engagierten Gemeindemitgliedern gegründet, um die Vorhaben der Kirchengemeinde ideell und auch materiell besser unterstützen zu können. Die jährlich stattfindende Mitgliederversammlung beschließt, für welche der vorgeschlagenen Zwecke die Mitgliedsbeiträge und Spenden eingesetzt werden sollen.

Über den Förderverein ist es z.B. möglich, auch größere und langfristige Projekte und Vorhaben zu fördern, weil die eingegangenen Gelder im Hinblick auf das Förderziel über mehrere Jahre angespart werden dürfen.

 

Zu den wichtigsten Förderzielen gehören zur Zeit:

 

·    Die Sicherung einer zweiten hauptamtlichen Stelle in der 
     Gemeinde  
St.Matthäus:

Für die wachsende, über 3100 Mitglieder zählende Kirchengemeinde, die sich über die drei Kommunen Höchberg, Waldbüttelbrunn und Hettstadt erstreckt, sind zwei Hauptberufliche dringend erforderlich. Die derzeitige eine Pfarrstelle und eine Diakonenstelle lassen sich nur bei einer gesicherten Zusatzfinanzierung durch die Gemeinde halten.

 

·    Die Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit:

Planung, Gestaltung und Durchführung von Aktivitäten der verschiedenen Kinder- und Jugendgruppen sollen durch Zuschüsse und die Bereitstellung von Materialien und Ausrüstungen ermöglicht bzw. gefördert werden.

 

·    Sanierung und Umbau des Bonhoeffer-Gemeindehauses:

Neben der dringenden Erweiterung und Modernisierung der Sanitäranlagen ist der Einbau einer umweltgerechten Heizung erforderlich. Darüber hinaus ist die räumliche Gestaltung des Gebäudes dem Bedarf der verschiedenen Gruppen und Kreise sowie Veranstaltungen anzupassen. Die von der Landeskirche dafür zu erwartenden finanziellen Mittel decken die Kosten nur teilweise ab.

 

Der Gemeinde-Förderverein St. Matthäus ist ein eingetragener Verein und vom Finanzamt Würzburg als gemeinnützig anerkannt. Weitere Informationen finden Sie in der Satzung des Fördervereins.

 

Wenn Sie und/oder Ihre Familie dem Verein beitreten wollen, drucken Sie bitte die Beitrittserklärung aus und geben sie ausgefüllt an das Pfarramt oder eines der Mitglieder des Gesamtvorstands :

 

                       Dieter Müller                1. Vorsitzender

                       Dr. Jürgen Baier            2. Vorsitzender

                       Ottmar Kohl                  Kassier

                       Volker Drach                 Schriftführer

                       N.N.                             Beisitzer

                       N.N.                             Beisitzer

                       Pfr. Zellfelder                Gemeindepfarrer 
                                                           (Vakanzvertreter)

                       N. N.                            Kirchenpfleger

 

Um es den steuerpflichtigen Gemeindemitgliedern zu ermöglichen, ihre Einlagen in den Klingelbeutel und den Kollektenkorb steuermindernd anerkannt zu bekommen, bietet der Förderverein allen Interessierten Wertmarken als Kollektengeld  an.

Das Kollektengeld können Sie „kaufen“ bei allen Vorstandsmitgliedern nach den Gottesdiensten, oder wir bringen es Ihnen auch nach Hause.

Spenden-/Beitragskonto: 58521 bei Raiffeisenbank Höchberg, 
IBAN: DE62 7906 3122 0000 0585 21

Ansprechpartner: Dieter Müller, Telefon 0931 / 4 88 36

E-Mail: foerderverein.stm@web.de