„Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führt mich zum frischen Wasser. Er erquickt meine Seele. Er führt mich auf rechter Straße um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbst mein Haupt mit Öl und schenkst mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Haus des Hessen immerdar.“
 (Psalm 23)

"Aus einer Idee wurde ein Plan und aus einem Plan wurde Wirklichkeit.

Der Anfang kennzeichnete die Idee, zu Beginn des neuen Jahrtausends für uns und unsere Nachfahren ein sichtbares Zeichen der Dankbarkeit zu setzen. Dankbarkeit gegenüber unserem Schöpfer, dass wir, nach fast einem halben Jahrhundert des Krieges und der Not, über Jahrzehnte in Frieden und Wohlstand leben durften." (Homepage des Vereins)

Die Kirchengemeinde St. Matthäus ist über ihren jeweiligen Pfarrer / ihre jeweilige Pfarrerin im Vorstand des Vereins vertreten.

Weitere Informationen zu dem Verein finden Sie unter:
http://www.kapellenverein-hoechberg.de