Gemeinsam geht´s besser -

Während der Bring- und Abholzeiten ergeben sich Tür- und Angelgespräche. Sie dienen dem wichtigen Informationsaustausch über aktuelle Begebenheiten in der Familie bzw. der Einrichtung.

Um den aktuellen Entwicklungsstand aller Kindes möglichst objektiv zu erfassen und somit die nötige Hilfestellung geben zu können, finden konstruktive Elterngespräche statt.

Elterngespräche können sowohl von Seiten der Eltern, als auch von Seiten des pädagogischen Personals angeregt werden.

Erziehung ist nicht nur Handeln und Agieren, sondern braucht theoretisches Fundament. Wir bieten thematische Elternabende an, die die Erziehungsarbeit der Eltern reflektierend stärken.

Lockerer Austausch in entspannter Atmosphäre beim Elternstammtisch am Abend und im Elterncafé am Vormittag tragen zu einem guten Kinderhausklima bei. Hierbei entstehen manchmal spontan Arbeitskreise, die unsere Einrichtung innen und außen verschönern.

Wir machen unsere Arbeit transparent.

Es finden regelmäßig Nachmittage mit Oma, Opa, Papa, Mama statt, die Einblicke in die Welt des Kinderhauses geben.

Eltern haben die Möglichkeit, durch Hospitationen am Kinderhausalltag teilzunehmen und die Entwicklung ihres Kindes in nicht familiärer Umgebung zu beobachten.

Das Kinderhaus informiert. 

Dreimal im Jahr erscheint die "Kinderhauszeitung" mit Informationen rund um unsere Einrichtung.